Besuch aus dem Bundestag – Axel Schäfer bei der AirMed PLUS

Axel Schäfer (Mitglied des Deutschen Bundestages, SPD, rechts im Bild) lässt sich von AirMed PLUS GmbH-Geschäftsführer Birger Nispel das „ADS intelligent“ erklären. Das „ADS intelligent“ ist die aktuelle Neuentwicklung des Unternehmens und das Ergebnis eines durch das Deutsche Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWI) geförderten Forschungs- und Entwicklungsprojektes in Kooperation mit dem Institut für Textilwissenschaften (ITA) der RWTH Aachen, dem Department der Pflegewissenschaften der Universität Witten-Herdecke und der Firma Hydrotechnik electronics GmbH.

Das Projekt wurde vom BMWI im September 2012 als „Erfolgsbeispiel“ benannt. „Gesundheitswirtschaft spielt für Bochum eine herausragende Rolle. Ein innovatives Unternehmen wie die AirMed Plus GmbH ist in dieser Stadt genau richtig“, so Axel Schäfer.

AD-Systeme von AirMed PLUS setzen Wissenschaft und Technik um

Wie ist die Lautstärke der Systeme zu bewerten? Was bedeutet „Air-Shifting“? Wie ist ein Haftreibungskoeffizient von μ=0,75 zu bewerten? Warum gibt es Druckentlastungsklassen und wie werden diese bestimmt? Welche Prüfvorschriften sind für die Erteilung der Hilfsmittelnummer vorgeschrieben und was steckt dahinter? Wie erlange ich 100%igen Feuchtigkeitstransport? Welche Eigenschaft bringt ein Dreikammer-System gegenüber einem Zweikammer-System mit sich?

Lassen Sie sich erklären, worauf es bei Anti-Dekubitus-Systemen ankommt!

Die AirMed PLUS GmbH nahm auch 2010 am Healthcare Brokerage auf der MEDICA 2010 teil. Das Unternehmen sucht den internationalen Know-How Austausch mit globalen Partner. Dieser Austausch bildet die Grundlage für den technologischen Vorsprung des Unternehmens, durch den sich z.B. auch das ADS clinic in der effizienten Wirkung abhebt. Sehen Sie hier die Zusammenfassung der von der ZENIT GmbH organisierten Veranstaltung.

AirMed PLUS GmbH gewinnt ersten Preis!

Die AirMed PLUS GmbH gewann am 17.03.2011 den ersten Preis im Benchmark Award.MED NRW Herbst 2010. Dieser einzigartige Wettbewerb wird von der Startbahn MedEcon Ruhr GmbH durchgeführt und ist von der Europäischen Union gefördert. Die AirMed PLUS GmbH stach dabei aus 17 angemeldeten Beiträgen hervor. Diese Preisverleihung zeigt, dass die aktiv handelnde AirMed PLUS GmbH einer durchdachten Unternehmensstrategie folgt. Weitere Informationen finden Sie hier in Kürze.

AirMed PLUS GmbH auf internationaler Ebene ausgezeichnet

Die AirMed PLUS GmbH wurde am 13. Oktober auf internationaler Ebene in Antwerpen durch Vertreter des EU-Vizepräsidenten Tajani für das innovative MULTICARE Anti-Reflux-Bett Projekt mit dem begehrten ersten Platz für den besten grenzübergreifenden Technologietransfer ausgezeichnet! Das innovative MULTICARE AR-Bett wird von der AirMed PLUS GmbH sowohl auf der PATIENTA in Essen vom 12.-14.11.2010, als auch auf der MEDICA in Düsseldorf vom 17.-20.11.2010 ausgestellt.