fbpx

Das Projekt "Jahresmagnet" - Jahresmagent 2021 für das Frauenhaus Bochum

Jedes Jahr, beginnend mit dem Jahr 2009, wählt die AirMed PLUS GmbH ein Projekt aus, das durch den Verkauf des Jahresmagneten unterstützt wird.

Für diese Unterstützung können sich soziale, kirchliche, humanitäre sowie Pflege- und Hilfsorganisation bewerben. Die AirMed PLUS GmbH übernimmt die Erstellung des Magneten zum Selbstkostenpreis sowie den Verkauf für 4,90 € pro Stück. Der komplette Roherlös wird an die entsprechende Institution gespendet. Die Magnete werden, beginnend mit dem Jahr 2009, als Sammlerstücke in einer begrenzten Stückzahl angeboten. Auf der angegebenen Internetadresse des Magneten finden Sie Erläuterungen zu dem jeweils ausgewählten Förderprojekt.

Frauenhaus Bochum

Im Frauenhaus des Caritasverbandes Bochum & Wattenscheid können bedrohte und körperlich/seelische misshandelte Frauen mit und ohne Kinder Schutz und Hilfe vor Gewalt finden.Die Aufnahme erfolgt zu jeder Tages- und Nachtzeit. Das Frauenhaus Bochum bietet eine geschützte vorübergehende Wohnmöglichkeit für maximal 14 Frauen mit Ihren Kindern.  Die Adresse des Frauenhauses ist zum Schutz der Frauen und Kinder anonym. Die betroffenen Frauen können telefonisch Kontakt aufnehmen. Über die Polizei, das Jugendamt oder unterschiedliche Beratungsstellen werden die Frauen ebenfalls an das Frauenhaus weitervermittelt. 
Neben dem Schutz bietet das Frauenhaus den Bewohnerinnen umfassende psychosoziale Beratung an, entwickelt neue Lebensperspektiven für ein Leben ohne Gewalt oder leitet die Betroffenen an andere Fachberatungsstellen weiter. Die Frauen können an verschiedenen Angeboten wie einem Deutschkurs, kreativen oder Freizeit-Angeboten teilnehmen. Die Immobilie, in dem sich das Frauenhaus seit fast 40 Jahren befindet, ist in einem schlechten baulichen Zustand. Die Sicherheitsstandards sind überholt, ein aktueller Brandschutz fehlt, die Erfordernisse einer angemessenen Energieeffizienz und Barrierefreiheit sind nicht gegeben. 
Daher hat sich der Caritas Bochum für einen Neubau entschieden. Da dieses Projekt die eigenen finanziellen Möglichkeiten des Verbandes bei weitem übersteigt, ist er auf die Unterstützung durch Spenden angewiesen.

Der Bau ist soweit fortgeschritten, dass ein Umzug für den Herbst 2021 geplant ist.

Postfach 10 05 77, 44707 Bochum, Tel.  0234/ 501034

E-Mail: frauenhaus@caritas-bochum.de

Ulrike Langer
Leiterin

Nur einen Kaffee oder ein Stück Kuchen gegen Kindesmissbrauch, Prügel, Vergewaltigung, Verfolgung und körperliche und seelische Brutalität!

Ein Kaffee weniger und dafür den Magneten gekauft. Wenn das jeder Mensch nur ein einziges mal  so macht, oder zumindest jeder Bochumer, dann werden Menschen einen neue Hoffnung mit einer lebenswerten Zukunft gegeben. NUR ein Kauf von IHNEN jetzt reicht aus! Ein Kaffee ändert ein ganzes Leben!